News

7 Tipps für IT-Unternehmen

So steuern Sie sicher Richtung Wachstum

Digitalisierungsinitiativen, die sich auf einzelne, isolierte Teilprozesse beziehen, bergen die Gefahr, als Insellösungen in den unternehmensweiten Systemen buchstäblich zu versanden. Erfolg verspricht ein Top-Down-Ansatz: Die Zielformulierung steht an erster Stelle. Dann kommt die Optimierung der Geschäftsprozesse und erst im Anschluss folgen die IT-Projekte im engeren Sinne. So könnte sich ein Unternehmen beispielsweise vornehmen, den Vertrieb datenzentriert zu steuern. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, welche Daten sich aus dem Rechnungswesen dafür analysieren lassen, welche Kennzahlen bei der Steuerung der Vertriebsaktivitäten helfen und wie sich Kundenstammdaten im CRM (Customer Relationship Management) nutzen lassen.

7 Tipps für Ihre Digitalisierung

  1. Definition einer klaren Digitalisierungs-Strategie
  2. Prozessintegration als Schlüssel zum Erfolg
  3. Managed Services sind steuerbar und kalkulierbar
  4. Vollständige Digitalisierung papierbasierter Prozesse
  5. Die Vertriebspipeline ist auf Knopfdruck verfügbar
  6. Mobilität als Werkzeug zur Digitalisierung
  7. Volle Transparenz in der Kundeninteraktion

 

Hier geht es zum gesamten Fachartikel „Fit für die Digitalisierung: 7 Tipps für IT-Unternehmen“

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


BLOG

Die Digitale Transformation ist keine Modeerscheinung

Mitarbeiter benötigen bestimmte Qualifikationen im digitalen Wandel. Doch welche sind das?

Weiter lesen

BLOG

Digitale Transformation im Vertrieb

Kaum ein Weg führt noch daran vorbei. Der Begriff „Digitalisierung“ ist allgegenwärtig und als Grundlage innovativer Geschäftsmodelle nicht mehr wegzudenken.

Weiter lesen

BLOG

Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung

John L. Flannery, seit 2017 Geschäftsführer bei General Electric, dem berühmten Unternehmen des großen Erfinders und Gründers Thomas Edison über die Digitalisierung bei GE: ...

Weiter lesen