Walter GONDROM GmbH & Co. KG

Mit gleichem Personal konnte in den letzten 1,5 Jahren der Umsatz um 40 Prozent gesteigert werden

Das europaweit agierende Unternehmen besteht bereits seit 1955 und ist einer der Markführer im Segment Ersatzteile für Tank- und Silofahrzeuge. 70 Mitarbeiter kümmern sich beim Kölner Unternehmen um den Handel mit Schlauchverbindungen und Armaturen. Neben Kunden aus dem Fahrzeugbau und der Speditionsbranche zählen Anlagenbauer und die Lebensmittelverarbeitungsindustrie zu den Kunden der GONDROM GmbH & Co. KG.

Zielsetzung

  • Rechnungen der letzten 15 Jahre übernehmen
  • Abwicklung der Retouren (Bearbeitungszeit der Retouren von 2 Wochen auf wenige Tage verkürzen)
  • Jeder Mitarbeiter im Unternehmen sollte an seinem Arbeitsplatz im Prozess als Infomaske nur seine individuell benötigten Informationen erhalten.
  • Auswertungen für die Geschäftsführung
  • Anbindung an WebShop
  • Effiziente Lagerwirtschaft mit Barcodes zur Artikelerfassung

Besonderheit

Europaweiten Niederlassungen greifen auf das zentrale System zu und nutzen in ihrem Land die mehrsprachigen Belege.

Ergebnis

  • Mit gleichem Personal konnte in den letzten 1,5 Jahren der Umsatz um 40 Prozent gesteigert werden.
  • Im Sinne der hohen Liefertreue sorgen Eskalationsmechanismen dafür, dass bei einem bestimmten Lager-Mindest- bzw. Meldebestand Warnhinweise auf die Nachbestellung hinweisen.
  • Einsparung von 50% Arbeitszeit bei der Retourenbearbeitung

Zur Lösung

Branche Technischer Handel
Produkte Ersatzteilspezialist für Tank- und Silofahrzeuge
Kunde seit 2009
Anwender 35
Lösung Umfassende Unternehmens­lösung für den Technischen Handel

„Die Umstellung auf eine neue Software geht natürlich mit ziemlich viel Arbeit einher. Daten müssen übertragen werden und alle Mitarbeiter müssen sich an das System gewöhnen. Aber es hat sich gelohnt! Dass wir jetzt bei den Retouren wirklich 50% Arbeitszeit einsparen ist enorm.“

- Nils Lansen (EDV- Betreuer), Walter GONDROM GmbH & Co. KG

Sie haben Fragen zum Thema?

Informieren Sie sich über weitere Referenzen


Produktion

Industrie 4.0 (Industrie 2025) als Strategie verstehen.

Mit Hilfe ihres ERP-Partners Step Ahead Schweiz AG (ehemals Informing AG) stellt sich die Hans Eberle AG dem Industrie 4.0-Trend und bietet vermehrt individualisierte

Weiter lesen

Handel, Produktion

Licht für anspruchsvolle Architektur

Mit viel Innovation, Leidenschaft und Pioniergeist entwickelt RIBAG seit 1995 massgeschneiderte Lichtlösungen, die für optimalen Sehkomfort sorgen und Räume kultivieren.

Weiter lesen

Handel, Produktion

Datenfluss rund um die Uhr: ERP-Einsatz im Online-Handel

Die Schalbau Vitzthum GesmbH. stellt Baubedarfsartikel her und ist Handelspartner namhafter europäischer Baustoff- und Maschinenproduzenten. Das 1969 gegründete und in

Weiter lesen

Cookie-Einstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Technisch notwendig

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Sonstiges

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.