RIBAG Licht AG

Licht für anspruchsvolle Architektur:
IN:ERP-Einsatz in der Herstellung von massgeschneiderten Licht-Lösungen

Mit viel Innovation, Leidenschaft und Pioniergeist entwickelt RIBAG seit 1995 massgeschneiderte Lichtlösungen, die für optimalen Sehkomfort sorgen und Räume kultivieren. Der Nutzer und seine Bedürfnisse stehen im gesamten Prozess stets im Fokus. Zeitlos im Design und auf dem neuesten Stand der Technnik heben die Lichtwerkzeuge die Qualitäten der Architektur hervor und inszenieren Materialien in ihren schönsten Ausprägungen.

Das Schweizer Familienunternehmen generiert im Lichthaus in Safenwil mit rund 40 Mitarbeitende Raumerlebnisse mit ausgewählten Materialien, in hochwertiger Qualität und von Hand gefertigt. Der Vetrieb läuft über ein qualifiziertes Fachpartnernetzwerk im In- und Ausland. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer, entwirft RIBAG Beleuchtungslösungen und unterstützt mit ihrer Lichtplanungsabteilung die Umsetzung ganzer Projekte.

Im gesamten Herstellungsprozess setzt sich RIBAG für einen intelligenten, ressourcenschonenden Umgang mit der Natur und der Umwelt ein. So werden die Produkte und Dienstleistungen laufend optimiert und setzen ökologische Massstäbe bei Beschaffungs- und Produktionsprozessen. Die Büro- und Produktionsstätten sowie die gesamte Leuchtenkollektion der RIBAG weisen Minergie-Standard auf. Energiesparende Leuchten und Lichtsysteme reduzieren den Ausstoss von CO2 Emissionen erheblich und tragen zum Schutz von Lebensräumen, Boden, Wasser und Luft bei. Zudem unterstützt RIBAG mit der Verwendung neuester LED-Technologie die Licht-Vereinbarung 2025, welche eine Reduktion des Stromverbrauches für die Beleuchtung um 50% fordert.

Ausgangslage

RIBAG Licht AG begann mit der Evaluation von einer neuen ERP-Lösung, da die Bestehende den gewachsenen Anforderungen nicht mehr entsprach.

Zielsetzung

Als Resultat mehrerer Präsentationen verschiedener Hersteller und unter Berücksichtigung aller Anforderungen, fiel der endgültige Entscheid auf eine voll integrierte Gesamtlösung zugunsten der Step Ahead Schweiz AG (ehemals Informing AG) und ihr Produkt IN:ERP.

IN:ERP überzeugte das Team der RIBAG Licht AG durch seine moderne Technik, hohe Flexibilität und umfassende Funktionalität. Die Kompetenz und die ausgewiesenen Referenzen der Step Ahead Schweiz AG (ehemals Informing AG) in der Fertigungsindustrie rundeten den Entscheid ab.

Besonderheit

Die Entscheidung für IN:ERP erfolgte aufgrund der nachfolgenden Gründe:

  • Schweizer Softwarehersteller
  • Service- / Supportnähe
  • Umfassende Funktionalität
  • Moderne und dynamische Architektur
  • Erweiterbare Module
  • Einfache Bedienbarkeit, da logisch aufgebaut
  • Planbare Wartungskosten
  • Releasefähigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Firmeninterne Systemadministration

ERGEBNIS

Nach dem erfolgreichen Funktionstest erfolgte der Produktivstart. Das Tagesgeschäft wurde während der Umstellung nicht beeinträchtigt. Die Bestellungen, Produktionsaufträge und FIBU-Buchungen erfolgten von Beginn an termingerecht. Dank IN:ERP konnte eine integrierte Softwarelösung gefunden werden, welche von der Offerte über PPS bis hin zur Fakturierung das ganze Spektrum abdeckt. Die Produktionsplanung und die Auftragsabwicklung können transparent gestaltet werden.

AUSBLICK

In der Zwischenzeit wurde IN:ERP um einige Module erweitert. Folgende Module werden heute von der RIBAG Licht AG eingesetzt:

  • IN:Prüfauftrag
  • IN:Projekt
  • IN:Produktion
  • IN:Finanz
  • IN:Time
  • IN:Bos
  • Integration Postversandsystem
  • Schnittstelle zum E-Shop
  • Mobile Logistik
Branche Produktion und Technischer Handel
Produkte Leuchten- und Lichttechnik
Anwender IN:ERP 26
Anwender IN:Finanz 3
Kunde seit 2004
Lösung IN:ERP

„Das ERP-System muss die firmeninternen Tätigkeiten und Prozesse abbilden und ist gleichzeitig der Taktgeber unserer Unternehmung. IN:ERP avancierte zum zuverlässigen Werkzeug, mit welchem wir seit 15 Jahren die täglichen internen und externen Herausforderungen meistern. Wir freuen uns auf zukünftige Innovationen und die weiterhin erfolgreiche Partnerschaft mit der Step Ahead Schweiz AG (ehemals Informing AG).“

- Dominik Hausherr, COO -

Sie haben Fragen zum Thema?

Informieren Sie sich über weitere Referenzen


Produktion

Industrie 4.0 (Industrie 2025) als Strategie verstehen.

Mit Hilfe ihres ERP-Partners Step Ahead Schweiz AG (ehemals Informing AG) stellt sich die Hans Eberle AG dem Industrie 4.0-Trend und bietet vermehrt individualisierte

Weiter lesen

Handel, Produktion

Licht für anspruchsvolle Architektur

Mit viel Innovation, Leidenschaft und Pioniergeist entwickelt RIBAG seit 1995 massgeschneiderte Lichtlösungen, die für optimalen Sehkomfort sorgen und Räume kultivieren.

Weiter lesen

Handel, Produktion

Datenfluss rund um die Uhr: ERP-Einsatz im Online-Handel

Die Schalbau Vitzthum GesmbH. stellt Baubedarfsartikel her und ist Handelspartner namhafter europäischer Baustoff- und Maschinenproduzenten. Das 1969 gegründete und in

Weiter lesen

Cookie-Einstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Technisch notwendig

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Sonstiges

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.