News

Der zweite Streich

Das war der Step Ahead SUMMIT in Petersberg-Steinau

Der zweite Streich des Step Ahead SUMMIT gestern zu Gast in den Räumlichkeiten unseres Standortes in Petersberg-Steinau war ein voller Erfolg: Knapp 50 Kunden, Partner und Gäste haben sich über den „Move to the Cloud“ mit Step Ahead informiert. Das Format hat viel Zeit zum Austausch unter Branchenkollegen gelassen, was sehr geschätzt wurde. Auch auf der großen Bühne hat ein Kunde Einblicke in sein Business und seine Erfolge mit den Step Ahead Lösungen gegeben – und auch ganz offen erklärt, wo es mal geklemmt hat. Vielen Dank an Michael Wendt von Fröhlich & Dörken GmbH für die authentischen Einblicke!

Lust auf mehr?

Ein Termin steht noch an! Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz und informieren Sie sich direkt bei uns und Branchenkollegen zum „Move to the Cloud“.

Jetzt anmelden

Wir wollen’s genau wissen

Alle Teilnehmer bitten wir sehr herzlich um Feedback in einer kurzen Online-Befragung, damit wir Ihnen im nächsten Jahr ein optimales Programm passend zu Ihren Wünschen und Anregungen anbieten können.

Wir freuen uns schon auf den Step Ahead SUMMIT 2020!

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


H2H Schweiz: Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt Richtung Zukunft

Umwelt Arena, Spreitenbach

Am 30.September 2020 ist es soweit: Step Ahead stellt auf der H2H der Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach die Zukunft des digitalisierten Business vor. Sie heißt Multi Relation Management (MRM) und sprengt die Grenzen bisheriger ERP-Systeme.

Weiter lesen

Releaseankündigung STEPS 2020.07

STEPS 2020.07 auf dem Prüfstand

Sind Sie bereit?

Einige unglaublich tolle aber vor allem schweißtreibende Monate liegen hinter uns, unzählige Scrum Boards, Kaffeetassen, Energy-Drinks und kreative Sprints hat es gedauert. Doch die harte Arbeit hat sich gelohnt: STEPS 2020.07 ist da!

Weiter lesen

Gibt es ein Leben nach der Cloud?

MRM Technologie von Step Ahead

Mit dem Multi-Relation-Management-Ansatz will Step Ahead Unternehmensdaten und ­Informationen besser miteinander verknüpfen und neue Verbindungen herstellen. ­Letztendlich soll eine Plattform helfen, veralte Software fit für die Cloud-Ära zu machen.

Weiter lesen