Blog

Digitaler Weitblick

Um die Digitalisierung ihrer Geschäfts- bzw. Vertriebsmodelle voranzutreiben und davon zu profitieren, brauchen sie entsprechende Software. Viele Firmen nutzen bereits ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System als zentrales Instrument zur Unternehmenssteuerung, es führt die im Unternehmen verstreut liegenden Daten zusammen. Da es Daten entlang der Wertschöpfungskette abbildet, ist es Kern digitalisierter Geschäftsprozesse.

Als umfassende prozessabbildende Unternehmenslösung funktioniert ERP aber nur im Komplettpaket, das dokumentenbasierende und datenzentrierte Prozesse wie zum Beispiel das Dokumenten-Management-System (DMS) und das Customer Relationship Management (CRM) miteinschließt – über diese Voraussetzung sprach das DOK.magazin mit Robert Quotschalla, Leiter Direktgeschäft Deutschland Step Ahead AG.

Hier geht es zum Interview

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


BLOG

Definitive Umstellung des Zahlungsverkehrs SAGE

Nach der Post werden die Banken laufend individuell auf ISO 20022 umstellen und ihren Kunden die entsprechend gültigen Daten kommunizieren. Per 1. Juli 2018 werden alle Banken auf den neuen Standard umgestellt haben.

Weiter lesen

BLOG

Definitive Umstellung des Zahlungsverkehrs TOPAL

Der neue Zahlungsverkehr ISO20022 bestimmt auch dieses Jahr massgebend die Entwicklung der Topal Finanzbuchhaltung. Die Version 9.2.0 unterstützt die neuen Formate des Lastschriftverfahrens (pain.008) und steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Weiter lesen

BLOG

Compliance mit der DSGVO als Must-Have

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ein neues europäisches Regelwerk zum Datenschutz und zu Data Governance...

Weiter lesen