Blog

Digitaler Weitblick

Um die Digitalisierung ihrer Geschäfts- bzw. Vertriebsmodelle voranzutreiben und davon zu profitieren, brauchen sie entsprechende Software. Viele Firmen nutzen bereits ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System als zentrales Instrument zur Unternehmenssteuerung, es führt die im Unternehmen verstreut liegenden Daten zusammen. Da es Daten entlang der Wertschöpfungskette abbildet, ist es Kern digitalisierter Geschäftsprozesse.

Als umfassende prozessabbildende Unternehmenslösung funktioniert ERP aber nur im Komplettpaket, das dokumentenbasierende und datenzentrierte Prozesse wie zum Beispiel das Dokumenten-Management-System (DMS) und das Customer Relationship Management (CRM) miteinschließt – über diese Voraussetzung sprach das DOK.magazin mit Robert Quotschalla, Leiter Direktgeschäft Deutschland Step Ahead AG.

Hier geht es zum Interview

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


Digitale Arbeitsplatzlösung mySTEPS

Jeden Tag verbringen Mitarbeiter in Unternehmen mehr Zeit als nötig mit der Suche und Aufbereitung von Informationen. Aufbereitete Informationen werden zu Wissen, was sich zwar nicht im allgemeinen Sinn...

Weiter lesen

Ankündigung Kundenbefragung

Vom 13. bis 30. November 2018 führt die Step Ahead mit einem unabhängigen Marktforschungsinstitut eine Zufallsbefragung zur Kundenzufriedenheit durch...

Weiter lesen

Jetzt neu: Steps Feed

Als Business Case Chat dient der Steps Feed der einfachen, internen Kommunikation. Anstatt Anhänge per E-Mail an die Kollegen zu versenden, bewegen sich Steps Business Solution Anwender...

Weiter lesen