Schalbau Vitzthum GesmbH

Datenfluss rund um die Uhr:
ERP-Einsatz im Online-Handel

Die Schalbau Vitzthum GesmbH. stellt Baubedarfsartikel her und ist Handelspartner namhafter europäischer Baustoff- und Maschinenproduzenten. Das 1969 gegründete und in Familienhand geführte Unternehmen versorgt Bauunternehmen und Bauträger mit Baubedarfsartikeln, Schalungsmaterial sowie Baugeräten und -maschinen. Dazu zählen unter anderem Dichtsysteme, Baustützen, Steintrennmaschinen, Raumcontainer, sowie Deckenschalung und Lichtschächte.

Mit 56 Mitarbeitern in der Unternehmenszentrale in Unken und sieben weiteren österreichischen Standorten bedient Schalbau hauptsächlich Kunden aus Österreich, aber auch aus den angrenzenden Nachbarländern. Aktuell profitieren circa 9.000 Kunden von dem breitgefächerten Sortiment aus über 2.000 Artikeln.

AUSGANGSLAGE

Anfang 2020 hat Schalbau mit dem auf der Website integrierten Online-Shop einen zusätzlichen digitalen Vertriebskanal aufgebaut. Damit wollte das Unternehmen die Beziehung zu seinen Kunden stärken und ihnen einen weiteren Service bieten. Daneben pflegt das Unternehmen einen starken Offline-Vertrieb über klassische Vertriebswege.

Für den erfolgreichen Betrieb eines Web-Shop im Bereich Baubedarf sind zuverlässige Angaben über die Anzahl und Varianten verfügbarer Produkte im Shop essenziell. Gleichzeitig wünschen die Käufer technische Beratungsleistungen (zum Beispiel zum Einbau) und Informationen wie Anleitungen oder Prüfberichte.
Als familiengeführtes Unternehmen, das intensiv die Beziehungen zu seinen Kunden pflegt, wollte Schalbau keinen Standard-Webshop betreiben, der lediglich auf Click and Pay aus ist, sondern seinen Kunden auch digital beratend zur Seite stehen.

ZIELSETZUNG

Schalbau suchte nach einer Lösung, die speziell auf die Anforderungen des Unternehmens angepasst ist und sich reibungslos in das bereits vorhandene Warenwirtschaftssystem einfügt. Dem Betrieb war es wichtig, dass Web-Shop und Warenwirtschaft auf eine zentrale Datenbank zugreifen, um redundante Datensätze und damit Mehraufwände in der Pflege zu vermeiden. Das Familienunternehmen wollte zudem auch im Online-Shop kundenorientierte, professionelle Beratungsleistungen anbieten und das Einkaufen auch außerhalb regulärer Geschäftszeiten ermöglichen. Das dadurch erreichte verbesserte Kauferlebnis soll die Kundenbeziehungen stärken.

BESONDERHEIT

Die von Step Ahead entwickelte, umfassende Unternehmenslösung, die bei Schalbau bereits seit 2014 im Einsatz ist, ermöglicht das Anbinden eines Online-Shops direkt an die ERP-Lösung. Durch einen permanenten Bestandsabgleich und Kundendatenaustausch zwischen Shop und ERP-System behält der Betreiber den Überblick über Aufträge und Daten. Prozesse wie die Auftragsabwicklung oder das Prüfen von Kundendaten nach einer Bestellung erfolgen so automatisiert und kontrolliert.

ERGEBNIS

In einer geplanten Implementierungsphase von rund 14 Monaten, integrierte Step Ahead den Shop nahtlos in das Warenwirtschaftssystem. Seit April 2020 ist der Shop online. Aufgrund der gemeinsamen Nutzeroberfläche von Warenwirtschaftssystem und Shop konnten die Mitarbeiter schnell mit dem neuen digitalen Vertriebsangebot umgehen. Nach weiteren Anpassungen während der Launch-Phase ist der Online-Shop heute voll funktionsfähig und bietet den Kunden eine weitere Einkaufsmöglichkeit – rund um die Uhr und mit digitalen Beratungsangeboten. Für Schalbau steht bei Fragen jederzeit eine persönliche Ansprechpartnerin von Step Ahead bereit.

Die von Step Ahead durchgeführte Shop-Integration in STEPS erfüllte die von Schalbau gestellten Anforderungen. Derzeit arbeiten 35 Anwender mit der Lösung, die Kunden und Mitarbeitern verschiedene Mehrwerte bietet:

  • Der automatisierte und permanente Bestandsabgleich zwischen Web-Shop und System sorgt für einen fließenden, transparenten und aktuellen Datenaustausch.

  • Das ERP-System überprüft die Artikel-Verfügbarkeit sowie die relevanten Daten. Dadurch kann Schalbau den Kunden live und schnell über die Produkte im Shop informieren digital beraten.

  • Registrierte Kunden können im Online-Shop rund um die Uhr jegliche Daten runterladen.

  • Darüber hinaus nutzt Schalbau die Anbindung an Shopware. Die Schnittstelle der Unternehmenslösung steuert die Daten schlank und zentral und optimiert den Austausch zwischen ERP und Shopware.

  • 70 Prozent der Prozesse sind bei Schalbau derzeit bereits digitalisiert.

AUSBLICK

Schalbau will seine Prozesse noch weiter digitalisieren und automatisieren. Unter anderem plant das Unternehmen, jucom.MDE, eine Software-Komplettlösung für die mobile Lagerwirtschaft, einzuführen. Sie verbindet moderne Barcode- und RFID-Technologie mit den Standard-Logistikprozessen innerhalb der ERP-Lösung der Step Ahead und wird lückenlos in STEPS integriert.

Darüber hinaus stehen weitere Schritte auf der Agenda, wie die Einführung einer digitalen Leistungsfreigabe, die ein integriertes Dokumentenmanagementsystem ermöglicht.

Branche Produktion und Technischer Handel
Produkte Baubedarf, Baugeräte und -maschinen, Baustelleneinrichtung, Schalungssysteme, Kellerfenster
Anwender 35
Kunde seit 2014, Web-Shop-Integration in 2020
Lösung STEPS Version 2018.05

„Als langjähriger Kunde von Step Ahead freuen wir uns, die sehr gute Geschäftsbeziehung weiter auszubauen. Mit der Anbindung unseres Online-Shops an die ERP-Lösung von Step Ahead kommen wir in puncto Automatisierung ein großes Stück weiter und sichern die Zufriedenheit unserer Kunden.“

Zukünftig möchten wir weitere Module der STEPS-Unternehmenslösung integrieren und noch digitaler arbeiten. Geplant ist unter anderem die Integration der mobilen Lagerwirtschaft und die Digitalisierung der Leistungsfreigabe. Step Ahead ist dafür der richtige Partner.“

- Simon Willberger, Assistent der Geschäftsführung

Kostenloser Rückruf-Service

Informieren Sie sich über weitere Referenzen


Technischer Handel

Schalbau Vitzthum GesmbH

Datenfluss rund um die Uhr: ERP-Einsatz im Online-Handel Die Schalbau Vitzthum GesmbH. stellt Baubedarfsartikel her und ist Handelspartner namhafter …

Weiter lesen

Technischer Handel

SmartRep GmbH

Aus drei mach eins: Mit STEPS.IT alle Daten auf einen Blick Die SmartRep GmbH ist ein technisches Vertriebsunternehmen von Hightech-Investitionsgütern für die …

Weiter lesen

Technischer Handel

Ludwig Industriebedarf GmbH

Zeit sparen mit DocuWare – Die DMS-Lösung zum papierlosen Büro Die Firma Ludwig Industriebedarf GmbH aus Hürth wurde 1984 als SKF Vertragshändler gegründet und …

Weiter lesen